IMG_1514x

Der, der alles richtig macht !

Haaaalo! Ja, Sie da, herschauen! Denn ich habe ihn gefunden! Den Naturwein-winzer, der mich mit mehr als einem Wein beeindrucken konnte. Spät. Aber dann doch. Spät auch, weil ich mich spät für Vin-Naturel-Winzer interessiert habe. Und spät erfahren durfte, dass es mehr ...

DSC_89582x

Hier Vier Wir – Die Weißweine des Jahres 2015

Der Weißwein des Jahres sind vier Weißweine. Von drei Winzern. Und sie stehen exemplarisch für einige andere Weißweine dieser Art. Alle vier Weißweine des Jahres kommen aus Deutschland. Wie auch die diesjährigen Winzer des Jahres Kai Schätzel und die Gebrüder Rings. Das ...

000035x

Klasse Klassik / Rotwein des Jahres 2015

Schauen Sie nicht so komisch rüber zu mir! Ich weiß, heute ist dieses eigenartige Fest mit dem Baum und den glücklichen Kinderaugen, dem ein wochenlanger Konsumterror vorausgegangen ist, der von Heiligenerscheinungen begleitet wurde. Ich weiß auch, dass sie trotzdem hier reinlesen, denn ...

wdjx

Kai Schätzel, Andreas & Steffen Rings: Winzer des ...

Winzer des Jahres. Das waren schon Horst Hummel, Angelo Gaja, Andreas Barth und andere mehr. In einem (nach meinem Abgang) gigantisch erfolgreichen Medium. Glücklicherweise hat dieser nun größte und einflussreichste Weinblog Deutschlands von der Winzer-des-Jahres-Tradition gelassen. Also darf ich sie – nach ...

slippery when wetx

Leider nicht Schlögl

Endlich ist es soweit! Was ungefähr eine Million Frauen immer schon anmachte: Erika Lust, alternative Pornografin deutscher Herkunft, in Barcelona lebend und arbeitend, hat die letzte, neueste und für die Party unumgehbare, weibliche Sexualphantasie in Bilder gekleidet – in einen Kurzfilm, der ...

Blaufränkisch_St_Antonyx

Mein blaues Wunder

Vor einem Jahr traf mich der Schlag. Ein deutscher Österreicher der mir von der Zunge her ein dickes Grinsen ins Gesicht zauberte. Sie verstehen nicht, was ich sagen will? Na, das wäre nicht das erste mal, dass hier Unklarheit herrscht. Doch beginnen ...

hammelx

Der Selfie

Christoph Hammel. Pfälzer Winzer mit Salafistenbart. Eitel und ehrgeizig. Laut und gefühlvoll. Hart und sensibel. Und Wien-Fan, weil er dort mal eine zeitlang gelebt hat. Ein Typ! Und was für einer!

Ob wir uns persönlich kennen? Natürlich nicht! Woher ich dann das ...

598521_3948495833044_92344022_nx

Der Weißwein der Yoga-Ritter

Pause. Nun Pause zu Ende. Musste mich ein paar Tage lang mit einem Scheißestürmchen herumschlagen. Deswegen war es ruhig hier. Kurz zusammengefasst: Zwei Weinhändler, die auch und nur Natuweine handeln, fühlten sich durch meine Kritik an den immer noch in der Mehrzahl in Erscheinung ...

Unbenannt-1x

FSK 18, Prädikat besonders wertvoll

Naturweine und so genannte Orange-Wines sind der letzte Schrei der Weinwelt, die – so wie die Kulinarik – seit einigen Jahren schon den Moden unterliegt. Und wenn man mal nicht weiß, welche Sau durchs westglobale Dorf getrieben werden soll, dann erinnert man ...

Zwei Engel für Angelo

Erfolg manifestiert sich am Großen im Kleinen. Der Ort Barbaresco zum Beispiel hat lediglich 669 Einwohner – ein Fliegenschiss auf der Landkarte. Trotzdem sprechen weltweit hunderttausende Weintrinker ehrfürchtig von Barbaresco, denn auf den Hügeln rund um den Ort wachsen die Trauben für ...

Kannes Hannes

Alarm! Ausnahmeware! Ausnahmestoff! Die Rede ist von einem Wein, der süchtig macht. So einen gibt es selten, für mich noch seltener, und wenn, dann leider nur in der Bevor-Verarmungs-Region – also Mersault von Coche-Dury oder Chateau Lynch-Bages 1990 aus der Magnum. Beides ...

molitorx

Er wuchs. Er wächst

Neun Uhr früh. Leichter Nebel verdampft unter der Pfeilern der neuen, umstrittenen, noch nicht fertiggestellten Mosel-Schnellstraßenbrücke, die zu wenig Widerstand erfuhr, um rechtzeitig verhindert zu werden. Markus Molitor lehnt an seinem schwarzen BMW, starrt auf die Brückenbaustelle, die von seinem Haus nahezu ...

Nestarecx

Nach der RAW: Ein Nachruf auf Naturweine

Die RAW war da. In Berlin. Die RAW ist die erste und mir auch einzig bekannte Naturweinmesse der Welt. Die RAW wohnt und versteuert in England (wo man wenig Steuern zahlt) und zieht durch Europa (wo man viel Steuern zahlt). Sie war ...

imagex

Dolcetto: Tischwein mit Tiefe

Dogliani ist nicht besonders schön. Anders als Barolo, Alba oder La Morra liegt der Ort nicht auf einem Hügel, sondern in einer Senke. Es gibt zwar den grossen Dom mit auffälliger Kuppel, doch neben historischen Gebäuden auch viele neue Häuserblocks mit gleichgültiger ...

11539568_10205722746440474_7585400983605014230_nx

Mosel mächtig mineralisch

Einfach wieder anfangen. Nach einer langen Pause, die private und nicht zuletzt auch gesundheitliche Gründe hatte. Das bedarf keiner großen Erklärung, wichtiger ist, dass weitergemacht wird. Und zwar so, als sei nichts gewesen (stimmt nicht ganz, denn es ward zwischenzeitlich ein Kindlein ...

tv_2014_04_03x

Die Ehre der Erben

„Sie schreiben in letzter Zeit fast nur noch über deutsche Weine“, schreibt mir ein Leser, „haben denn andere Länder keine guten Weine zu bieten?“ Doch, doch! Keine Frage! Haben sie! Und es kommt noch besser: In jedem Weinbauland Europas gibt es Jahr ...

Wachauer Sonnenbrand

Am 31. Mai und am 1. Juni letzten Jahres holte ich mir den bisher stärksten Sonnenbrand des Jahrhunderts. Am ersten Tag unterschätzte ich die Sonne am Käferberg in Langenlois im Kamptal. Am Tag drauf verbrutzelte meine Haut in der Lage Klaus in ...

DSC_5494x

Der Wein zum Koks

„Grillen ist der deutsche Umgang mit Nahrungsmittel.“ Das sagt mein liebster Wiener Wirt, der es sich nicht verkneifen kann, das Fleisch-auf-die-heiße-Kohle-werfen als barbarische Tradition abzuqualifizieren. Ich kontere immer, dass die österreichische Küche ja auch nur vorschlägt, jede erdenkliche Art Fleisch, Innereien und ...

DSC_4556x

Blauburgunder aus Blocherland

Ich kann Markus Ruch nicht genug danken. Er ist der Winzer, der mit seinen Pinot Noir meine Heimat Schweiz für mich weinmässig rehabilitiert hat. Ruch arbeitet im Klettgau, im Kanton Schaffhausen, ganz im Norden der Schweiz, an der Grenze zu Baden. Ich ...

Die Sache der Saar

Ich war bei Roman Niewdnddschnsnschky. Das ist der Mann, dem das Weingut Van-Volxem gehört und dessen Nachname so lang ist, wie er groß ist. Oder so lang, wie er lang ist. Denn der Große, das ist „der Lange“. Umgangssprachlich. Ich schreibe seinen ...